Schule an der Burgweide

Die Schule An der Burgweide ist seit 2007 gebundene Ganztagsschule. Wir bieten gesundes, in eigener Küche gekochtes Essen und ein breites Kursangebot.
Die SchülerInnen lernen in Jahrgangübergreifenden Gruppen in einem kindgerechten Wechsel von Herausforderung und Entspannung. Von multiprofessionellen Pädagogenteams (Grundschul-, SonderpädagogInnen und ErzieherInnen) werden die SchülerInnen auf ihrem individuellen Lernweg begleitet. Zwei Vorschulklassen bereiten mit gemeinsamen Projekten auf den Übergang in die Stufe 1 bis 3 vor.
Zurzeit sind wir ca. 260 SchülerInnen und 47 PädagogInnen.
Jedes Kind arbeitet mit seinem eigenen Lernplan und in seinem Lerntempo. Im Lernbüro werden die Grundlagen in Deutsch, Mathematik und Englisch gelegt. Im Projektunterricht erforschen die Kinder ihre Umwelt in Gesellschaftskunde, Naturwissenschaft und Technik.
Wir sind JeKI-Schule. Ab Jahrgang 3 lernen alle Kinder ein Musikinstrument.
Lebendige Lernorte wie Schulzoo, Forscherwerkstatt, Schulgarten, Kinderkiosk, Mathewerkstatt und Sprachzentrum fördern Neugier und Spaß am Lernen.
Im Klassenrat lernen die Kinder einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. In der Kinderkonferenz, als Schülerreporter oder als Streitschlichter übernehmen sie Verantwortung in der Schulgemeinschaft.
Eltern sind für uns wichtige Bildungspartner. Im Elterntreff bieten wir Beratung. Das monatliche Elterncafe ist Plattform für Diskussionen und Gespräche.

Hier geht es zur Website der Schule an der Burgweide.

Teilnehmende Schulen